Hauptinhaltsbereich

Böckler Seminar für Aufsichtsräte

Personalrisikomanagement: Welche Bedeutung haben Personalrisiken als Teil eines integrierten Risikomanagements?

Grundlagen für eine passgenaue Personalstrategie

Veranstalter
Hans-Böckler-Stiftung
Name der Veranstaltung
Personalrisikomanagement: Welche Bedeutung haben Personalrisiken als Teil eines integrierten Risikomanagements?
Veranstaltungsort
Adresse
Düsseldorf
Datum und Uhrzeit
17.09.2020
Termin herunterladen (ICS-Datei)

Geschlossene Veranstaltung für Aufsichtsratsmitglieder

Um seiner Kontroll- und mehr noch seiner Beratungs- und Gestaltungsfunktion bei der Strategie und bei der Strategieumsetzung gemäß § 111 AktG gerecht werden zu können, benötigt der Aufsichtsrat ein hinreichend gut ausgebautes Überwachungssystem. Dieses muss nach § 91 AktG darauf ausgerichtet sein, dass die den „Fortbestand der Gesellschaft gefährdenden Entwicklungen früh erkannt werden“. Wesentliche Risiken liegen dabei im Personalbereich, wie auch der Economist 2009 in einer Studie befand.
Personalrisiken umfassen hier zum einen Risiken für und durch das Personal, die u. a. durch die Transformationsprozesse der Digitalisierung entstehen sowie Risiken, die aus der Personalstrategie und den daraus abgeleiteten Maßnahmen entstehen, wie z. B. Fachkräftemängel oder Qualifikationslücken. Diese Personalrisiken spielen im Risikomanagement von Unternehmen bislang keine (eigenständige) Rolle, da der Schwerpunkt des Risikomanagements bis dato vor allem im Bereich der Finanzrisiken liegt.
Das Seminar hat zum Ziel, die Fach- und Methodenkompetenzen der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat zu stärken und ihnen wirksame Analyseinstrumente im Bereich Risikomanagement sowie Personalrisiken an die Hand zu geben, so dass diese in der Lage sind, ihrer Rolle im Rahmen der Veränderungen im Unternehmen gerecht zu werden. Denn: Nur mit Hilfe eines Instrumentariums zur Analyse potenzieller Risiken kann auch gestaltend eingegriffen werden, nicht nur reaktiv.

Inhalt:

  • Voraussetzungen eines Strategischen Personalmanagements
  • Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten des Aufsichtsrates, Ansatzpunkte im Geschäfts-, Personal-, Lage- und im Risikobericht
  • Beispielhafte Auswertungen und Berichte aus dem Bereich Risikomanagement („Valued Risk“, Riskmap, Risikoinventar, etc.)
  • Welche Schwachstellen hat das Risikomanagement typischer Weise
  • Was wird im Risikomanagement heute über Personalrisiken berichtet?
  • Welche typischen Personalrisiken sind bekannt?
  • Wie beurteilt man Entscheidungsvorlagen kritisch?
  • Wie identifiziere ich als Aufsichtsrat branchen- bzw. unternehmensspezifische Personalrisiken und wie sieht die Steuerung aus?

Nahtstellen zum Seminar Personalstrategie sind gegeben, aus diesem Grund findet das Seminar Personalstrategie am Vortag statt.

Referenten:
Prof. Dr. Thomas B. Berger, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart
Jan Giertz, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Personalmanagement und Mitbestimmung, Düsseldorf

Tagungsleitung:
Jan Giertz, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Personalmanagement und Mitbestimmung

Teilnehmer:
Aufsichtsratsmitglieder

Kosten:
Es fallen keine Seminargebühren und keine Übernachtungskosten an. Lediglich die Fahrtkosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt, deshalb können wir die Anmeldungen nur nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen. Im Falle einer Überbuchung wird durch die Tagungsleitung die Möglichkeit eines Zusatztermins geprüft.

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Böckler Seminare für Aufsichtsräte, einsehbar unter folgendem Link: https://www.mitbestimmung.de/html/teilnahmebedingungen.html


Anmeldung zur Veranstaltung

Die mit *gekennzeichneten Felder sind zum Absenden der Anmeldung auszufüllen.


   

Du erhältst nach Absendung der Anmeldung eine Eingangsbestätigung (bitte auch in den Spam-Ordner schauen). Solltest Du keine Email bekommen haben, melde Dich bitte bei uns.

Bei Fragen rund um die Anmeldung kannst Du uns gerne kontaktieren.

Janine Bernecker
Veranstaltungsorganisation
Hans-Böckler-Stiftung

Tel. 0211 - 7778-284
janine-bernecker@boeckler.de