Hauptinhaltsbereich

Betriebsrätebefragung 2015

Arbeits- und Gesundheitsschutz hat Konjunktur

Dr. Elke Ahlers08.09.2015

Neueste Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung zeigen: Der Arbeits- und Gesundheitsschutz ist mittlerweile das am stärksten behandelte Thema in der heutigen Betriebsratsarbeit. Ein wichtiger Grund ist die Zunahme psychischer Arbeitsbelastungen.

Für einige Inhalte und Funktionen wird ein Nutzerkonto benötigt. Die Registrierung für das Mitbestimmungsportal ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Bereits registriert? Dann logge dich bitte mit deinen Anmeldedaten ein.

Dr. Elke Ahlers

leitet das Referat „Qualität der Arbeit“ am Wirtschafts- und Sozial­wissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Arbeits- und Gesundheitsschutz, Veränderung der Arbeitswelt, Arbeitszeit- und Leistungspolitik, Entgrenzung und Subjektivierung von Arbeit, Work-life-Balance – dies alles besonders im Kontext von Mitbestimmung und betrieblicher Interessenvertretung.