Hauptinhaltsbereich

Video-Interview

Drei Fragen an Andrea Kocsis

Von: ZukunftMB25.07.2016

Auf der Digitalkonferenz re:publica sprachen wir mit Andrea Kocsis, der stellvertretenden Vorsitzenden der Gewerkschaft ver.di, über ihre Einschätzungen zur Mitbestimmung in Zeiten der Digitalisierung.

Zur Person
Andrea Kocsis ist seit 2007 stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft ver.di. Dort ist sie Leiterin des Fachbereichs Postdienste, Speditionen und Logistik. Außerdem ist sie stellvertretende Vorsitzende im Aufsichtsrat der Deutschen Post AG und Vorstandsmitglied der Hans-Böckler-Stiftung.

Perspektiven

Perspektiven: 3 Fragen an ...

Wo steht die Mitbestimmung heute? Wie verändert sich die Arbeitswelt? Welche Mitbestimmung brauchen wir morgen? Was ist zu tun? Wir wollen wissen, was bewegt – und befragen dazu Wissenschaftler und Praktiker, Politiker und Gewerkschafter, Journalisten und Juristen. Im Gespräch mit Menschen aus unterschiedlichen Kontexten werfen wir einen Blick auf den Zustand und die Perspektiven der Mitbestimmung.

ZukunftMB

ZukunftMB

Mit ihrer Kampagne "Weiter­denken. Mitgestalten. Mitbestimmung“ will die Hans-Böckler-Stiftung das Thema Mitbestimmung im Jahr 2016 verstärkt in den öffentlichen Fokus rücken und die vielfältigen gewerkschaftlichen Initiativen unterstützen. Dazu sucht sie den kritischen Diskurs. #zukunftmitbestimmung