Hauptinhaltsbereich

Böckler Online-Seminar für Aufsichtsräte

ESG und Sustainable Finance

Maxi Leuchters

Welche Anknüpfungspunkte gibt es für den mitbestimmten Aufsichtsrat?

Veranstalter
Hans-Böckler-Stiftung
Name der Veranstaltung
ESG und Sustainable Finance
Veranstaltungsort
Adresse
Online
Datum und Uhrzeit
07.09.2022 bis 08.09.2022
Termin herunterladen (ICS-Datei)

Geschlossene Veranstaltung für Aufsichtsratsmitglieder 

Icon WZK NH Sustainable Finance

Der Begriff „Sustainable Finance“ ist in aller Munde. Spätestens durch die europäische Verordnung zur Taxonomie sowie das Merkblatt der BaFin zu Nachhaltigkeitsrisiken wird deutlich, dass das Thema Nachhaltigkeit weit über Fragen von Corporate Social Responsibility (CSR) hinausgeht. Die sogenannte „Environment, Social and Governance Anlagekriterien“ sind auch bei den großen Vermögensverwaltern angekommen. Es wird aber ersichtlich, dass ökologische Aspekte die Diskussion um mehr Nachhaltigkeit insbesondere auf europäischer Ebene dominieren. Hier stellt sich zunehmend die Frage, wie die soziale Dimension von Nachhaltigkeit, und damit auch die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, stärker in den Fokus rücken kann. 

Wir erläutern im Online-Seminar aktuelle Entwicklungen im Bereich „Sustainable Finance“ und ESG auf europäischer sowie nationaler Ebene. Darüber hinaus stellen wir konkrete Anknüpfungspunkte für die Diskussion von Arbeitnehmer*innenrechten im Aufsichtsrat vor. 

Referent/-in:
Christiane Kohs, Geschäftsführerin der CARA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin
Gesa Vögele, Gründerin und Inhaberin mimastitan Sustainable Finance Research & Consulting, Berlin/Geschäftsführerin von CRIC e.V., Frankfurt a.M.
Maxi Leuchters, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Unternehmensrecht und Corporate Governance, Düsseldorf

Tagungsleitung:
Maxi Leuchters, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Unternehmensrecht und Corporate Governance, Düsseldorf

Teilnehmer
Aufsichtsratsmitglieder  

Kosten:
Es fallen keine Seminargebühren und keine Übernachtungskosten an. Lediglich die Fahrtkosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt, deshalb können wir die Anmeldungen nur nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen. Im Falle einer Überbuchung wird durch die Tagungsleitung die Möglichkeit eines Zusatztermins geprüft. 

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Böckler Seminare für Aufsichtsräte, einsehbar unter folgendem Link: https://www.mitbestimmung.de/html/teilnahmebedingungen.html 

 


Anmeldung zur Veranstaltung

Die mit *gekennzeichneten Felder sind zum Absenden der Anmeldung auszufüllen.


   

Du erhältst nach Absendung der Anmeldung eine Eingangsbestätigung (bitte auch in den Spam-Ordner schauen). Solltest Du keine Email bekommen haben, melde Dich bitte bei uns.

Maxi Leuchters

ist seit 2019 Referatsleiterin für Finanz­dienstleistungen und Mitbestimmung im Aufsichtsrat im I.M.U. Zuletzt hat sie an der London School of Economics (LSE) studiert und konnte Berufserfahrungen u.a. im Europäischen Parlament und beim DGB in Brüssel sammeln.