Hauptinhaltsbereich
13
Dez '23

Böckler Seminar für Aufsichtsräte

Planspiel Aufsichtsratssitzung

Wie agiert der mitbestimmte Aufsichtsrat?

Veranstalter
Hans-Böckler-Stiftung
Name der Veranstaltung
Planspiel Aufsichtsratssitzung
Veranstaltungsort
Adresse
Düsseldorf
Datum und Uhrzeit
13.12.2023
Termin herunterladen (ICS-Datei)

Diese Veranstaltung richtet sich an Aufsichtsratsmitglieder

Illustration Icon Aufsichtsrat

Anhand einer Fallstudie, die eine fiktive AG mit paritätisch besetztem Aufsichtsrat zum Gegenstand hat, soll eine Aufsichtsratssitzung simuliert werden, in der Arbeitnehmervertreter und Vertreterinnen der Anteilseigner über eine Innovation (digitale Zahlungsverfahren) und die vom Management entworfene Innovationsstrategie diskutieren. Das Fallstudienmaterial (Unternehmenskontext, Innovationsbeschreibung, Strategie- und Maßnahmenbeschreibung des Managements zur Einführung der Innovation) wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung gestellt und die Methode des Planspiels erläutert.

Im Rahmen einer fiktiven Aufsichtsratssitzung nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sodann die Rolle der Arbeitnehmervertreter in einem paritätisch besetzten Aufsichtsrat ein. Die Vertreter der Anteilseignerseite im Aufsichtsrat werden durch die Referenten repräsentiert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten entsprechende Rollenkarten mit einer Rollenbeschreibung. Ein Teilnehmer der Gruppe der Anteilseigner übernimmt den Vorsitz und leitet die Sitzung, ein Teilnehmer der Gruppe der Arbeitnehmervertreter übernimmt den stellvertretenden Vorsitz.

Des Weiteren wird die Spielleitung durch einen Referenten übernommen, der gleichzeitig die Rolle des Vorstandvorsitzenden übernimmt und in der Aufsichtsratssitzung die zu diskutierenden Maßnahmen vorstellt. Ein weiterer Referent wird das Geschehen beobachten und die Diskussion im Plenum für das abschließende Feedback festhalten. 

Referent*innen:
Dr. Henrik Steinhaus, Excellence in Change GmbH & Co. KG, Gießen
Stephan Kraft, Excellence in Change GmbH & Co. KG, Gießen
Steffen Manzer, Excellence in Change GmbH & Co. KG, Gießen
Dr. Oliver Emons, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Wirtschaft, Düsseldorf
Dr. Sebastian Sick, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Unternehmensrecht und Corporate Governance, Düsseldorf
Felix Gieseke, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Unternehmensrecht und Corporate Governance, Düsseldorf

Tagungsleitung: 
Felix Gieseke, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Unternehmensrecht und Corporate Governance, Düsseldorf

Teilnehmer*innen:
Aufsichtsratsmitglieder 

Kosten:
Es fallen keine Seminargebühren und keine Übernachtungskosten an, eine Vorabendübernachtung ist möglich. Lediglich die Fahrtkosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt, deshalb können wir die Anmeldungen nur nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen. Im Falle einer Überbuchung wird durch die Tagungsleitung die Möglichkeit eines Zusatztermins geprüft.

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Böckler Seminare für Aufsichtsräte, einsehbar unter folgendem Link: https://www.mitbestimmung.de/html/teilnahmebedingungen.html

Anmeldung zur Veranstaltung

Die mit *gekennzeichneten Felder sind zum Absenden der Anmeldung auszufüllen.

Formular wird geladen ...