Hauptinhaltsbereich

Auf der Hannover Messe

Unser Start auf der Hannover Messe war vielversprechend und das Interesse an unserem Stand groß. In vielen Standgesprächen wurde über die Zukunft der Mitbestimmung diskutiert.

Tag 5: Zukunft der Ausbildung

In Zeiten von Industrie 4.0 muss auch das Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot neu gedacht werden – dabei sind Soft Skills ebenso wichtig wie technische Kompetenzen. An Tag 5 der Hannover Messe drehten sich Bühnenprogramm und Messegespräche der Hans-Böckler-Stiftung um genau diese Themen.

Tag 4: Stipendiatentag

Der vierte Tag stand im Zeichen der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Hans-Böckler-Stiftung. Am Messestand haben sie von ihren Zukunftsplänen und persönlichen Erfahrungen berichtet.

Tag 3: Arbeit 4.0

"Die Technik darf nicht nur uns bestimmen, wir müssen auch die Technik bestimmen", erklärte Katja Karger vom DGB Hamburg. Der dritte Tag der Hannover Messe stand im Zeichen der Mitbestimmung in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt. In Gesprächen und Vorträgen wurden die Herausforderungen diskutiert.

Tag 2: Generation Y

Am zweiten Tag stand die Zukunft der 25- bis 35-jährigen Arbeitnehmer im Vordergrund. Über die Erwartungen, Perspektiven und Chancen der sogenannten Generation Y wurde sowohl im Bühnenvortrag des US-Autoren Steven Hill sowie am Messestand gesprochen.

Tag 1: Zukunft der Facharbeit

Das Thema des ersten Tages lautete "Zukunft der Facharbeit". Dazu gab es einen Bühnenvortrag von Christiane Benner sowie verschiedene moderierte Gespräche an unserem Stand.

Unser Programm auf der Hannover Messe im Überblick