Hauptinhaltsbereich

Böckler-Konferenz für Aufsichtsräte 2017

Wie kann die Unternehmensmitbestimmung in Deutschland wetterfest gemacht und wie europäisch weiterentwickelt werden?

Besser geht´s mit.bestimmt

Mit der Bundestagswahl im Herbst und den Betriebsratswahlen 2018 stehen wichtige Ereignisse für die Gestaltung der Zukunft der Betriebsratsarbeit vor der Tür. Wir haben auf der Veranstaltung "Besser geht's mit.bestimmt" gefragt wo die Herausforderungen liegen.

Arbeit transformieren!

Interviewpartner zum Thema Arbeit transformieren

Über zwei Jahre haben 32 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis gemeinsam die Arbeit der Zukunft untersucht. Nun hat die Kommission „Arbeit der Zukunft“ ihren Bericht vorgelegt.

Re:publica 2017 – Arbeiten wir bald alle in der Cloud?

Wie verändert Crowdworking unsere Arbeit? Und wo bleiben die sozialen Arbeitsstandard? Wir haben auf der Re:publica 2017 die HBS-Session zum Thema besucht.

Re:publica 2017 – Starten Frauen mit der Digitalisierung besser durch?

Welche Chancen bietet die digitale Arbeitswelt für Geschlechtergerechtigkeit? Wir haben die Experten der HBS-Session zum Thema befragt.

BETRIEBSRATSARBEIT DER ZUKUNFT

Digitalisierung und Globalisierung sind Treiber von rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt. Wie stark hat sich die Betriebsratsarbeit dadurch verändert? Wir haben auf dem 11. Hans-Böckler-Forum für Arbeits- und Sozialrecht in Berlin nachgefragt

Facettenreiche Herausforderung für die Mitbestimmung

Vor welchen Herausforderungen steht die Unternehmensmitbestimmung? Darüber diskutierten Experten auf dem 11. Hans-Böckler-Forum in Berlin.

Weiterbildung der Zukunft

Weiterbildung der Zukunft neu denken

Arbeitsmarktexperten haben in einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung untersucht, wie die Weiterbildung in Deutschland angesichts von Digitalisierung und Arbeit 4.0 aufgestellt ist.

Kardinal Marx über Mitbestimmung

Ausstellungseröffnung

Zur Eröffnung der Ausstellung „Vom Wert der Mitbestimmung" in der Akademie der Künste hat Kardinal Reinhard Marx die Gewerk­schaften zur Weiterentwicklung der Mit­bestimmung ermutigt: „Kapitalinteressen dürfen die Würde des Menschen nicht bedrohen.“

Neue Ideen zur Mitbestimmung

Neujahrsempfang

Auf dem Neujahrsempfang in diesem Jahr wurde mit Vertretern der vier Parteien aus dem Deutschen Bundestag die Weiterentwicklung der Mitbestimmung diskutiert und nachgefragt, was in ihren Wahlprogrammen zur Bundestagswahl in Sachen Mitbestimmung stehen wird.

8. Engineering- und IT-Tagung

Welche Chancen und Risiken verbergen sich hinter der Digitalisierung für Unternehmen? Verändern die neuen Arbeits- und Geschäftsmodelle die Unternehmenskultur? Wie muss Arbeit sein, damit sie Gute Arbeit ist? Diese Fragen wurden auf der 8. Engineering- und IT-Tagung diskutiert.

Digitalisierung und Gute Arbeit

Die Digitalisierung findet nicht nur in der Industrie 4.0 statt. Im Rahmen des Schöneberger Forums wurde zwei Tage diskutiert, wie die Arbeit der Zukunft im öffentlichen Dienst gestaltet werden muss, um den gewerkschaftlichen Kriterien von Guter Arbeit zu entsprechen.

Arbeit und Gesellschaft 4.0

300 Gewerkschafter und Experten diskutieren über die Zukunft von Arbeit. Die Hans-Böckler-Stiftung und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft hatten zum Digitalisierungskongress eingeladen. Im Mittelpunkt stand die Frage:„Algorithmus oder Mensch. Wer bestimmt?“

Fachtagung "Faire Arbeit"

Die schöne, neue vernetzte Welt führt zu entgrenzter und zusätzlicher Arbeit. Folgen sind oft Stress und Burnout, von den Auswirkungen auf das Privatleben ganz zu schweigen. Auf der Tagung "Faire Arbeit!" ging es um die Frage "Wie begrenzt der Betriebsrat Arbeit und Arbeitszeit?".

Konferenz für Aufsichtsräte 2016

Böckler-Konferenz für Aufsichtsräte

Zwei Tage lang haben sich Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter in Aufsichtsräten über ihre Erfahrungen ausgetauscht und über zukünftige Anforderungen an ihre Arbeit diskutiert. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der DGB Offensive Mitbestimmung.

Mitbestimmung vor dem EuGH

Eine Konferenz von HBS und der Arbeitnehmerkammer Luxemburg beleuchtete das aktuelle Verfahren vor dem EuGH gegen die deutsche Mitbestimmung. Luxemburgs Arbeitsminister Nicolas Schmit warnt vor einem großen Rückschritt für das soziale Europa.

Jubiläum 40 Jahre Mitbestimmung

Joachim Gauck

Im Rahmen eines Festakts am 30. Juni wurden in Berlin 40 Jahre Mitbestimmungsgesetz gefeiert. In seiner Rede sagte Bundespräsident Gauck, das Gesetz gehöre "zu den Kernelementen unserer Kooperations- und Konsenskultur".

SZ- und FAZ-Beilagen zum Jubliäum

Jubiläum Mitbestimmungsgesetz

Am 1. Juli 1976 trat das Mitbestimmungsgesetz in Kraft. Unsere Sonderbeilagen in Süddeutscher Zeitung und Frankfurter Allgemeiner Zeitung würdigen Errungenschaften aus 40 Jahren gesetzlicher Mitbestimmung.

re:publica TEN

Mitbestimmungskampagne auf der republica

Mitbestimmung trifft digital natives: Vom 2. bis 4. Mai waren wir mit unserem Stand auf der re:publica in Berlin. Hier haben wir mit Besuchern und zahlreichen geladenen Gästen über die Themen Crowdworking und Big Data mit Blick auf die Zukunft der Mitbestimmung diskutiert.

Auf der Industriemesse Hannover

Hannover Messe

Als vom 25.-29. April 2016 in Hannover die Tore zur weltgrößten Industriemesse geöffnet wurden, wurden auch die Perspektiven der Industrie 4.0 präsentiert. Im Bereich „Job&Career“ war die Hans-Böckler-Stiftung an prominenter Stelle mit ihrer Mitbestimmungskampagne vertreten.

Flagge zeigen auf der republica

republica

Als sich vom 2.-4. Mai 2016 die digitale Community mit den Fragen der Digitalisierung auseinandersetzte, hatte das auch etwas mit „Mitbestimmung“ zu tun. Für die Kampagne der Hans-Böckler-Stiftung waren prominente Vertreter am Start, um sich der Debatte zu stellen.

WISSENSCHAFTSKONFERENZ IM WZB

WZB

Was leistet die Mitbestimmung? Was sagt die Wissenschaft? Das waren die zentralen Fragen, mit denen sich die zahlreichen Teilnehmer auf der Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung auseinandergesetzt haben.

Symposium Recht

Andrea Nahles

Zum rechtspolitischen Symposium hat die Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit dem Hugo-Sinzheimer-Institut für Arbeitsrecht am 21. April 2016 in die saarländische Landesvertretung in Berlin eingeladen, um dort die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung zum Thema vorzustellen.

BESSER GEHT’S MIT.BESTIMMT

Besser geht's mitbestimmt

Im Gewerkschaftshaus der IG BCE in Hannover trafen sich Praktiker und Wissenschaftler zu einem Austausch darüber, wie die Herausforderungen von Industrie 4.0 für die Betriebsratsarbeit zu bewerten sind. Ein Bericht über die Fachtagung von Hans-Böckler-Stiftung und der IG BCE.

Symposium Mitbestimmung 2035

Mitbestimmung 2035

Drei Tage lang haben junge Gewerkschafter im saarländischen Friedrichsthal über die Szenarien der Arbeitswelt von morgen diskutiert und wie sie heute mitgestaltet werden kann. Ein Bericht über die Kooperationsveranstaltung der Hans-Böckler-Stiftung mit der Arbeitskammer des Saarlandes.