Hauptinhaltsbereich
03
Mai '24

Böckler Spotlight Risikomanagement

Digitalisierung und Risikomanagement

Wie können digitale Tools das Risikomanagement in der Praxis unterstützen?

Veranstalter
Hans-Böckler-Stiftung
Name der Veranstaltung
Digitalisierung und Risikomanagement
Veranstaltungsort
Adresse
[online]
Datum und Uhrzeit
03.05.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Termin herunterladen (ICS-Datei)

Diese Veranstaltung richtet sich an Aufsichtsratsmitglieder

Die zunehmende Etablierung digitaler Technologien in der Unternehmenspraxis bietet nicht zuletzt mit Blick auf das Risikomanagement enorme Potenziale. Die wachsende Verfügbarkeit von Daten zu den Unternehmen und ihrer Umwelt sowie die sich stetig weiterentwickelnden Kapazitäten zu deren Verarbeitung können den Risikomanagement-Prozess insbesondere in Bereichen unterstützen, die bis dato noch als besonders herausfordernd gelten. Zu nennen sind hier z. B. die Modellierung komplexer Risiken, die Ableitung eines unternehmerischen Gesamtrisikos (Risikoaggregation) oder die systematische Vorbereitung von Unternehmensentscheidungen auf Basis von Risiko- und Chancen-Erwägungen.  Gleichzeitig sind digitale Technologien jedoch auch kein Allheilmittel und ihr Nutzen ist maßgeblich an die Gewährleistung optimaler Bedingungen ihres Einsatzes gebunden. Datenbestände müssen laufend gepflegt und plausibilisiert werden, Schnittstellen müssen funktionieren und Mitarbeiter im Umgang mit den Systemen geschult werden.  

Am Beispiel des Risikomanagements der EnBW AG möchten wir veranschaulichen, welche Unterstützungsleistungen IT-Tools im Risikomanagement in der Praxis erbringen können und wo sie die Leistungsfähigkeit dieser Systeme verbessern. Gleichzeitig wird verdeutlicht, wie ein Risikomanagement-System in die Unternehmensorganisation verankert werden kann und welche Faktoren dabei erfolgsentscheidend sind. Für Aufsichtsräte soll auf diesem Weg ein wenig Licht in die „Black-Box“ des Risikomanagements gebracht werden, das in den Gremien häufig vorrangig in stark formalisierten Berichten behandelt wird. 

Referent:
Matthias Zürn, MBA - Risikomanager bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe 

Tagungsleitung
Alexander Sekanina, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Referat Wirtschaft, Düsseldorf 

Teilnehmer*innen:
Aufsichtsratsmitglieder  

Kosten
Es fallen keine Seminargebühren an.  

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Böckler Seminare für Aufsichtsräte, einsehbar unter folgendem Link: https://www.mitbestimmung.de/html/teilnahmebedingungen.html 


Anmeldung zur Veranstaltung

Die mit *gekennzeichneten Felder sind zum Absenden der Anmeldung auszufüllen.


   

Du erhältst nach Absendung der Anmeldung eine Eingangsbestätigung (bitte auch in den Spam-Ordner schauen). Solltest Du keine Email bekommen haben, melde Dich bitte bei uns.