Hauptinhaltsbereich

re:publica 17

Die Arbeit der Zukunft mitbestimmen

Von: Nils Werner04.05.2017

Die Digitalisierung wirft viele Fragen auf: Arbeiten wir bald alle in der Cloud? Wie können wir in Zeiten zunehmender Digitalisierung den Wandel der Arbeitswelt gestalten und mitbestimmen? Diskutiert mit uns vom 8.-10. Mai auf der re:publica in Berlin.

Banner Republica
© Re:publica

Was einst als überschaubare Konferenz für Bloggerinnen und Blogger gestartet ist, hat sich mittlerweile mit über 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus allen Sparten zu einer der wichtigsten Konferenzen zu den Themen der digitalen Gesellschaft entwickelt.

Auch in diesem Jahr ist die Hans-Böckler-Stiftung mit einem Stand (Haupthalle, B8) auf der re:publica in Berlin vertreten.

Wir laden Euch ein, mit uns zu diskutieren, wie wir die Arbeit der Zukunft mitbestimmen können.

In zwei Sessions diskutieren wir mit Expertinnen und Experten über die Rolle von Plattformökonomien in der zukünftigen Arbeitswelt sowie, ob Frauen zu den Profiteurinnen der Digitalisierung gehören, oder ob die digitale Transformation bestehende Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern verstärkt.

Republica Session 2

Mehr Infos zur Session: "Arbeiten wir bald alle in der Cloud?"

Mitbestimmung ist in Zeiten zunehmender Digitalisierung wichtiger denn je. Wir laden ein, vor Ort mit uns über Zukünfte für die Arbeitswelt von morgen zu diskutieren. Wir freuen uns auf Euren Besuch an unserem Stand!

Aktuelles von Böckler auf der re:publica: 
@boeckler.de   @Arbeit_Zukunft   @ZukunftMB

Für einige Inhalte und Funktionen wird ein Nutzerkonto benötigt. Die Registrierung für das Mitbestimmungsportal ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Bereits registriert? Dann logge dich bitte mit deinen Anmeldedaten ein.

Jetzt registrieren!?